Frühlings-Bingo Anleitung

Frühlings-Bingo

In dieser frischen Bingo-Version werden zufällige Blüten gezogen, die jede:r Spieler:in auf Bingo-Feldern markieren muss, um eine Vierer-Reihe zu bilden.


Spielziel

Versuche, die gezogenen Blüten auf einem deiner Bingo-Felder zu finden. Wer zuerst eine Vierer-Reihe bildet, gewinnt.


Los geht's

Wähle zunächst eine Spielfarbe. Dies hat keine Auswirkung auf den Erfolg beim Spiel.



Hat ein:e Mitspieler:in in der Zwischenzeit diese Farbe gewählt, verschwindet sie und du musst eine andere wählen.


Ablauf

Gespielt wird in Runden. Jede Runde besteht aus 5 Blüten. Direkt nach der Wahl der Spielfarbe startet die erste Runde.

Versuche alle Blüten auf einem deiner Bingo-Felder zu markieren. Dazu hast du pro Blüte 5 Sekunden Zeit, bevor der nächste gezogen wird. Jede:r Spieler:in hat eigene zufällige Blüten auf den Bingo-Feldern.

Zu beachten ist, dass nicht jede Blüte vorhanden sein muss bzw. auch auf beiden Feldern sein kann. In letzterem Fall kann es also strategisch wichtig sein, das besser gelegene auszuwählen.

Bist du dir sicher, dass eine Blüte nicht vorhanden ist, kannst du durch TippenKlicken der Pfeile rechts der Gras-Bahn ( ) zur nächsten springen. Diese Pfeile erscheinen nach 3 Sekunden.

Nach einer Runde musst du auf die anderen Spieler:innen warten, sobald sie ihre Runde gemacht haben, folgen die nächsten 5 Blüten. Maximal werden 32 Blüten gezogen, wobei jede nur einmal vorkommen kann. Jedoch endet das Spiel für gewöhnlich früher, weil ein Bingo gefunden wird.

Verlässt du die Spielkarte in der Zwischenzeit, um beispielsweise auf die Mitspieler:innen zu warten oder ein anderes Spiel zu spielen, startet das Ziehen nicht wieder automatisch beim Öffnen der Spielkarte! Erst durch einen TapKlick auf das Spielfeld wird das Spiel fortgesetzt. So wird sichergestellt, dass du bereit bist, weiterzuspielen. Der Button zeigt dir an, wenn du wieder spielen kannst, sobald er zu sehen ist, kannst du neue Blüten ziehen lassen. Wichtig ist... schließt du die Karte, während die Zeit für ein gezogenes Motiv läuft, wird dieses beim Weiterspielen verworfen! Dies entspricht also einem Ablaufen der Zeit.

Über deinem eigenen Bingo-Feld siehst du die Felder deiner Mitspieler:innen mit ihren Markierungn. Bedenke, dass jede:r Spieler:in andere, zufällige Bingo-Felder hat. Sie sollen nur einen Eindruck davon geben, wie weit die anderen sind.


Punkte

  • 2 Punkte pro eingetragener Blüte
  • 1 Punkt pro korrekt übersprungener Blüte
  • 30 Punkte pro Bingo


Spielende

Wer mit den wenigsten gezogenen Blüten auf einem der Bingo-Felder eine oder mehrere Vierer-Reihen markiert hat, gewinnt das Spiel. Die Vierer-Reihen können dabei horizontal, vertikal oder diagonal verlaufen. Haben mehrere Spieler:innen im selben Zug ein Bingo, gewinnt, wer mehr Bingos zeitgleich gebaut hat. Haben alle gleich viele Bingos, gewinnt der Spieler oder die Spielerin mit dem höheren Punktestand. Sind auch die Punkte gleich, gibt es mehrere Sieger:innen.


Revanche

Nach der Siegerehrung kann jede:r Spieler:in die anderen zu einer Revanche herausfordern. Wer zuerst die Revanche fordert, kann direkt beginnen. Die gewählten Spielfarben bleiben dabei erhalten und das Spiel beginnt direkt mit dem Ziehen der Blüten.

Spiele Frühlings-Bingo auf elo.